Silber - Geldanlage der Zukunft!

Maple Leaf Silbermünze

Bei der  Maple Leaf Silbermünze handelt es sich um eine kanadische Silbermünze. Die Erstauflage dieser Anlagemünze fand im Jahr 1988 statt. Im Jahr 1988 betrug die Erstauflage über 1,1 Millionen Stück. Diesen Erfolg konnte man jedoch nicht halten, sodass die jährliche Auflage später zwischen 100.000 und 700.000 Stück schwankte, bevor mit dem steigenden Silberkurs die Silbermünze als Wertanlagemünze wieder begehrt wurde. Aktuell werden jährlich ca. 4 Mio. Stück Maple Leaf Silbermünzen geprägt.

Eine Besonderheit dieser kanadischen Silbermünze ist ihre zweisprachige Bezeichnung. Aufgrund der Zweisprachigkeit Kanadas wird jede Münze in Englisch / Französisch geprägt.

Auf der Vorderseite der Münze ist das kanadische Zuckerahornblatt ersichtlich, auf der Münz-Rückseite hingegen die britische Queen Elizabeth II.

Die Maple Leaf Silbermünze ist grundsätzlich nur als 1 Unzen Silbermünze mit einem Silberfeingehalt von 99,9% und einem Nennwert von 5 CAD bekannt. Jedoch gab es im Jahr 1998, aufgrund des 10-jährigen Bestehens, eine Sonderprägung. Bei dieser Sonderprägung handelt es sich um eine Silberbarrenmünze von 10 Feinunzen mit einem Nennwert von 50 CAD.

Comments are closed.


  • Werbung

©2017 Silber Entries (RSS) and Comments (RSS)  Raindrops Theme