Silber - Geldanlage der Zukunft!

  • Category Archives Defintion
  • Silber – Definition

    Bei Silber handelt es sich um ein Edelmetall, welches ein chemisches Element ist. Das Wort Silber leitet sich vom lateinischen Wort argentum ab. Vom lateinischen wurde somit auch das Elementensymbol Ag abgeleitet.

    Chemisch betrachtet besitzt Silber die Ordnungszahl 47 und zählt zu den Übergangsmetallen. Im Periodensystem steht es in der 5.Reihe, in Gruppe 11 (Kupfergruppe).

    Im Aggregatzustand ist Silber fest, weißt eine Dichte von 10,49 g/cm3 auf und sieht metallisch, weißglänzend aus. Von anderen Metallen unterscheidet sich Silber vor allem anhand der Eigenschaften. Es besitzt die beste elektrische und thermische Leitfähigkeit aller Metalle. Zudem auch noch das höchste Absorptions- und Reflexionsvermögen für Licht (99,5%). Aufgrund der hervorragenden Eigenschaften wird Silber sehr gerne in der Technik eingesetzt. Der verhältnismäßig niedrige Schmelzpunkt (961 C) trägt sicherlich auch dazu bei!

    Abschließend darf man den größten Vorteil von Silber nicht vergessen: Silber ist nicht chemisch herstellbar und die Vorkommen sind begrenzt!




  • Werbung

©2017 Silber Entries (RSS) and Comments (RSS)  Raindrops Theme